Yoga Onlinekurs

Für (ehemalige) Krebs Patient:innen während und nach der Therapie

Im Kurs bekommst du…

Online Module für dich

Direkt nach dem Kauf hast du Zugriff auf den kompletten Onlinekurs mit verschiedenen Modulen (Entspannung, Meditation, Körper- und Atemübungen, und vielem mehr)

Live Yoga mit mir

Zusätzlich kannst du an Live Yoga Sessions mit mir teilnehmen. Diese finden online in der Gruppe statt.

Austausch & Unterstützung

Du kannst jederzeit deine Fragen in der geheimen Facebook Gruppe stellen. Außerdem gibt es regelmäßig die Möglichkeit zum Live Austausch (online).

Fahrplan durch die Therapie

Im Kurs ist mein „Fahrplan durch die Brustkrebs“ Therapie im Wert von 14,99 Euro enthalten.

Schminken bei Krebs

Inklusive meinem Video „Schminken bei Krebs“, das gerade während der Therapie Gold wert ist!

Besser umgehen mit der Angst

Yoga ist eine ganzheitliche Lebensweise. Du bekommst von mir Tipps wie du dich auch mental stärken kannst um besser mit der Angst umgehen zu können.

Bisherige Feedbacks

„Liebe Christine, nach wie vor mache ich mit dem Kurs sehr regelmäßig Yoga, denn ich finde sowohl den Aufbau als auch die Übungen toll. Vor allem das ich es immer und überall machen kann ? Ich glaube ohne den Kurs hätte ich mir vor allem während der Akut-Therapie nie zugetraut Yoga zu machen, aber es hat mir sehr geholfen. Danke für den tollen Kurs. Ganz liebe Grüße, Simone“

Simone

„Mir persönlich gefällt der Kurs sehr und ich habe unheimlich davon profitiert. Ich kann die Übungen gut in den Alltag integrieren und mir damit immer wieder kleine Oasen im Alltag erschaffen. Alle Anleitungen sind in einem moderaten Tempo, man kommt gut mit – perfekt, die Umsetzung ist perfekt, man kann sich seine Zeit sehr gut selbst einteilen.“

Sandra

„Da ich die letzten Wochen nicht ganz so fit war habe ich am meisten die Atemübung gemacht, das hat mir gut getan und hat mir geholfen mich zu entspannen und meinen Kopf auszuschalten. Deine Anleitung hierfür ist spitze, auch die Einleitung für den Onlinekurs fand ich super.“

Nadine

Du hast Fragen? Melde dich gerne!

Trag dich hier für die Warteliste ein!

Trag dich hier unverbindlich für die Warteliste ein, um informiert zu werden sobald ein neuer Kurs startet.

Newsletter

Häufige Fragen

Für wen ist dieser Kurs geeignet?
  • Für Menschen, die sich für Yoga interessieren
  • Für alle, die sich gerade in der Akutbehandlung befinden
  • Für alle nach der Krebstherapie
  • Bei Schwierigkeiten mit OP Narben
  • Fatigue
  • Gewichtszunahme oder -abnahme
  • Um grundsätzlich wieder mehr zu sich zu finden
  • Bei schweren Gedanken
Brauche ich Yoga Vorkenntnisse?

Nein, du musst bisher noch nie Yoga oder Meditation geübt haben. Ich leite dich Schritt für Schritt durch die Praxis.

Kann ich den Kurs auch während der Therapie machen?

Der Kurs eignet sich prima sowohl während als auch nach der Therapie. Du bekommst verschiedene Körperübungen, Meditationen und Atemübungen. Je nachdem wie es dir geht kannst du dir so verschiedene Module selbst zusammenstellen. Vor allem während der Chemotherapie ist das Immunsystem teilweise sehr geschwächt sodass du sogar den Vorteil hast einfach von zu Hause Yoga üben zu können und nicht in eine Gruppe gehen musst.

Natürlich kannst du auch jederzeit Pause machen.

Während der Therapie ist der Kurs ideal um die Muskulatur zu stärken, körperlich und mental stark zu bleiben und auch Medikamente und die Therapie insgesamt besser zu vertragen.

Kann ich den Kurs auch mit einem Lymphödem machen?

Selbstverständlich! Ich habe selbst ein Lymphödem am rechten Arm. Es ist sehr ratsam auf jeden Fall deinen angepassten Kompressionsstrumpf für die Körperübungen anzuziehen.

Du findest im Kurs sogar ein extra Video mit Entstauungsgymnastik für die Arme.

Was muss ich nach einer Operation oder bei Narben beachten?

Es ist super wichtig von Anfang an Narben geschmeidig zu halten. Am besten du fragst bei Ärzten oder Physiotherapeuten nochmal nach.

Trotzdem solltest du sehr achtsam sein und zu Beginn nur leichte Übungen machen, die die Narben oder frisch operierten Stellen nicht belasten.

In der Zeit kannst du aber sehr gut die Atemübungen, Meditationen, Anfangs- und Endentspannungen machen.

Ich habe auch extra leichte Körperübungen für dich, die sehr gut machbar sind (immer sehr achtsam!) und Narben wenig bis gar nicht belasten.

Anstrengendere Asanas, wie beispielsweise Stützhaltungen (Liegestütz o.ä.) solltest du erst machen wenn die Narben gut verheilt sind. Ich empfehle ca. 4-6 Wochen zu warten.

.

Hallo, ich bin Christine!

Diagnose Brustkrebs – Das ist erstmal ein Schock, wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann. Ein Berg an Terminen, schwerwiegende Entscheidungen und das Gefühl komplett fremdbestimmt sein.

 

Umso wichtiger ist es sich selbst trotzdem – oder gerade deshalb – etwas Gutes zu tun und nicht in Angst, Wut und Selbstmitleid zu versinken!

Yoga hat mir während und auch nach meiner Brustkrebs-Therapie enorm geholfen. Dank Yoga fühle ich mich nicht nur körperlich fit sondern auch mental stark. Yoga hat mich wieder in Verbindung mit mir selbst gebracht und mich von innen heraus gestärkt.

 

Mittlerweile bin ich ausgebildete Yogalehrerin und zertifizierte Body-Soul-Mind Coach. Heute möchte ich DICH dabei unterstützen, mit Hilfe von Yoga und Meditation wieder zu dir zurückzufinden und in eine neue Kraft zu kommen!

Christine Raab mit Gib acht auf dich Tattoo von den Mammomädels
Christine Raab mit Gib acht auf dich Tattoo von den Mammomädels